Verhaltens- und Einzeltraining


Um das Mensch-Hund-Team besser kennenzulernen, startet das Training mit einem Erstgespräch. In diesem Gespräch werden die Herausforderungen und Schwierigkeiten, meine Herangehensweise, genauso wie die ersten Schritte besprochen. Nachdem ich mir ein Bild gemacht habe, kann ich einen individuell auf das Team angepassten Trainingsplan erstellen.

 

Der Vorteil am Einzeltraining besteht darin, dass ich mich voll und ganz auf ein Mensch-Hund-Team konzentrieren kann. Besonders bei speziellen Trainingswünschen oder Verhaltensproblemen wie z.B. Trennungsangst, Leinenführigkeit, Clicker- / Markertraining,... etc. ist das Einzeltraining zu empfehlen.

 

 

Nach einigen Einheiten, wenn Hund und Besitzer soweit sind, kann je nach Trainingserfolg darüber nachgedacht werden in die Gruppenstunde miteinzusteigen.